Vorstand:

Harald Schandry

Kestnerstraße 18, 30159 Hannover

E-Mail an den Vorstand


Marlis Drevermann (stellv. Vorsitzende)


Dr. Sönke Burmeister (Schriftführer)

E-Mail an den Schriftführer


Martina Graupner-Kreutzmann (Schatzmeisterin)


Dr. Jens Holger Göttner (Beisitzer)

Prof. Dr. Gregor Terbuyken (Beisitzer)

 

Die Ziele des Vereins:

Die Kulturforen der Sozialdemokratie verstehen sich gesellschaftlich und auch oft innerparteilich als Lobby für die Künste und kulturellen Fragen. Im dezentralen Netzwerk unabhängiger Kulturforen der Sozialdemokratie finden Künstlerinnen und Künstler, ja alle kulturell Motivierten und Interessierten, Orte der Begegnung, des Austausches und der gemeinsamen Gestaltung.


Das Kulturforum ist somit im besten Sinne eine aktive kulturpolitische Plattform, die der Sozialdemokratie eng verbunden ist und mit Hilfe engagierter und fachversierter Partner Kultur in der Region Hannover in die Öffentlichkeit trägt, Diskurse über Entwicklungslinien in der Kultur führt, und Künstlerinnen und Künstlern Gehör verschafft und Konzepte für kulturpolitisches Handeln zur Verfügung stellt.


Angesichts politischer Entwicklungen ist das Kulturforum mit dieser Zielsetzung ein wichtiger Partner lebendiger Demokratie in einem Europa, dessen Werte stärker denn je öffentlich gelebt werden müssen. Somit geht es um ein Mehr an Kulturforum für freies und öffentliches Denken, für Themenstellungen, in denen  Gleichheit, Solidarität, Internationalität und kulturelle Vielfalt einen hohen Rang haben, und für die freie Kunstentfaltung im Sinne des Grundgesetzes.

(aus der Präambel der Satzung des Kulturforums KF-Satzung_rev.pdf )